Vertragsbedingungen:
1. Jeder Kursteilnehmer sowie alle Eltern und Besucher unterliegen der Hausordnung und haben den Anweisungen der Dozenten Folge zu leisten. Jeder Kurs wird in wöchentlichen Übungsstunden zu vereinbarten Zeiten abgehalten.Zeitplanänderungen bleiben der Ballettschule vorbehalten.
2. Der Anmeldende oder der gesetzliche Vertreter verpflichten sich persönlich die Kursgebühren aus diesem Vertrag zu bezahlen und mit dieser Anmeldung die Zahlungstermine pünktlich einzuhalten. Kosten für Mahnungen und/oder Kosten für Rücklastschriftsgebühren (z. Zt.-10,67 €) werden dem Teilnehmer in Rechnung gestellt, bzw. verrechnet.
3. Die Mindestvertragslaufzeit  beträgt neun Monaten. Danach kann der Vertrag mit einer Frist von 3 Monaten  zum Monatsende schriftlich gekündigt werden. Der Vertrag kann also frühestens nach 6 Monaten mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende gekündigt werden.  Der Vertrag  muss 3 Monate vor Austritt zum Monatsende schriftlich gekündigt werden. Während der 3-monatigen Kündigungsfrist ist der Monatsbeitrag weiter zu bezahlen, unabhängig davon, ob der Unterricht besucht wird oder nicht. Für Kinder bis zu 7 Jahren gilt eine dreimonatige Probezeit.
Falls 4 Wochen vor Ablauf der Probezeit nicht gekündigt wird, gilt danach obige Kündigungsfrist.

weiter