Grußwort von Karin Roth, MdB zum 10 jährigen Jubiläum
hier klicken

Liebe Ballettschüler/innen, liebe Tänzer/innen und liebe Eltern,

aufgrund der vielen Proben und vielen Projekte kamen wir nicht dazu gleich darüber zu informieren. Und nun kurz Reihe nach:

Zuerst möchten wir euch allen zu unserem erfolgreichen Ballett „Die Schneekönigin“ am 27.11.2016 in der Filharmonie Filderstadt gratulieren! Es war ein großartiges Erlebnis und tatsächlich eine äußerst gelungene Aufführung!
Ihr alle - Kinder, Jugendliche und Erwachsene, habt wunderbar mit großer Freude und vollem Einsatz getanzt. Bravo!!! Diese Vorstellung bleibt bestimmt bei jedem als tolle Bühnen-und Lebenserfahrung in Erinnerung. Es freut uns auch sehr, dass unsere Veranstaltung  vielen Menschen gefallen hat! An dieser Stelle danken wir euch für eurer Lob und Eure guten Worte zur Aufführung und zu unserer Arbeit.


Besonders freuen wir uns für die großen Fortschritte unserer Tänzer/innen: Antonia Heni, Valentina Hintz, Sophia Kirschner, Hanna Ott, Mariann Schindler und Elazar Fayzulaev, die in kürzester Zeit eine unglaubliche Entwicklung gemacht haben! Weiter so zu neuen Ufern!
Herzlichen Dank an alle Eltern und an das Helferteam für die große Unterstützung!


Vom 15.12. bis 18.12. 2016 waren wir in Riga beim 12. Internationalen Märchen-Tanzfestival. Und von 18.12. bis 20.12. haben wir die gewonnene Reise Riga-Stockholm-Riga auf dem Schiff „Isabella“ gemacht. Beides war vollkommen gelungen. Alle Teilnehmer hatten dabei große Freude und Spaß. Unser Ballett „Die Schneekönigin“ hat wieder den Hauptpreis: Reise Riga-Stockholm-Riga aber auf neuem Schiff „Romantika“ gewonnen. Wir gratulieren allen Beteiligten und freuen uns riesig über diesen Erfolg!!!

Kaum waren wir in Deutschland angekommen, wartete auf uns schon der nächste Auftritt: „Nussknacker“ mit dem Russischen Nationalballett. Trotzt unerwarteter Schwierigkeiten bei den Proben (unsere Choreografien haben wir fälschlicher Weise an eine falsche Version angepasst) trotzdem gelang alles. Sogar die Szene mit dem Blumenwalzer durften unsere Jugendlichen alleine tanzen! Und das haben sie mit mit Bravour gemeistert.

Und nun zu unseren Projekten in diesem Jahr:

18. März 2017 um 16.00 Uhr - „Ballett am Nachmittag“, Seniorenresidenz Charlottenhof Esslingen;
29. April 2017 Jubiläumsfeier mit Tanzfest (geschlossene Veranstaltung)
21. Mai 2017 um 18.30 Uhr - „Die Schneekönigin“  im großen Saal der WLB Esslingen
01. Juli 2017 – Bürgerfest, Rathausbühne Esslingen
04./05. November 2017 Abschlussaufführung zum 15-jährigen Jubiläum der Ballettschule Khinganskiy im großen Saal der WLB Esslingen. In erster Teil sind die Auftritte der Ballettschüler der Staatlichen Ballettschule und Solisten des Staatstheaters aus Riga geplant. In zweiter Teil – Wiederaufnahme des Balletts „Heart Cry - PIAF“.
Von 15.12. bis 20./22.12.2017- Teilnahme beim 13. Internationalen Märchen-Tanzfestival in Riga.


Unser Ziel bleibt es weiterhin unsere Schüler/innen und die Tänzer/innen mit unserer Professionalität und unserem Können fördern und weiterentwickeln.

Eure Svetlana und Vladimir


Achtung! Die neue Unterrichtszeiten für Montag (ab 10.10.2016)!

Wir haben unser Stundenplan und das Lehrerteam erneut und erweitert:

1.  
Moderndance und Contemporary Dance bei Elazar Fayzulaev:
Mittwochs, 18.15 -19.45 - Contemporary Dance für Jugendliche und Erwachsene
Mittwochs, 19.45- 21.15 - Moderndance für Jugendliche und Erwachsene


2.  Hip-Hop Unterricht bei Angelina Schuler:
Dienstags, von 15.45 bis 16.45 - HipHop für Kids 
Dienstags, von 16.45 bis 17.45 - HipHop für Teens


3. Moderner Stepptanz bei Tatjana Walter:

Dienstags, von 18.00 bis 19.00 - Stepptanz für die Kids und Teens 
Dienstags, von 19.00 bis 20.00 - Stepptanz für Erwachsene.


4. Abendsballettkurse für Erwachsenen bei Elena Bushujeva und  Vladimir Khinganskiy.
Achtung! Ganz neue Anfängergruppe Ballett für Jugendliche und Erwachsene:
Dienstags, von 19.45 bis 21.15 Uhr.

5.Tänzerische Früherziehung mit Svetlana Khinganskaia
Donnerstags, von 14.15 bis 15.00 Uhr

6. Offenes Balletttraining mit Vladimir Khinganskiy
Mittwochs, von 11.00 bis 12.30 Uhr



Liebe Tanzpädagogen, liebe Tänzer/innen, liebe Ballettschüler/innen, liebe Eltern,

zuerst möchten wir Euch zu Euren erfolgreichen Auftritten beim Bürgerfest am 02.07. 2016
und im Seniorenresidenz Charlottenhof Esslingen am 16.07.2016 gratulieren.

Unser anspruchsvolles Programm mit Eurem tänzerischen Können und starkem Ausdruck viel Freude beim Publikum bereitet hat!
Danke Euch für Euren tatkräftigen Einsatz. Danke auch an die Eltern für Eure Unterstützung!

Wir wünschen uns allen auch viel Erfolg bei unseren weiteren Aufführungen . Toi,Toi, Toi!


Wir gratulieren unseren Ballettschülerinnen der Ballettschule Khinganskiy und Tänzer/innen der Tanz-Theater Company Khinganskiy zu ihren efolgreichen Auftritten bei Internationalen Festivals und Ballettwettbewerben in Prag und Riga!


Drei Goldmedaillen und eine Silbermedaille beim Internationalen Tanzfestival „AVE BOHEMIA“ von 24.03 bis 28.03. 2016 in Prag.

1. Platz- Tamara Schindler für Solo „Heart Cry“ (Ch. V. Khinganskiy);
1. Platz- Sophia Kirschner und Elazar Fayzulaev  für Duo „The Clowns“
   (Ch. V. Khinganskiy);
1. Platz- Tamara Schindler und Elazar Fayzulaev für Duo „ 100 Jahre“ (Ch. V. Khinganskiy);
2. Platz- Sophia Kirschner für Solo „Variation Cupid“ (Ch. A. Gorskiy).

Ca. 200 Teilnehmern aus Lettland, Litauen, Russland, Deutschland, Tschechien, Slovakei.

Eine Silbermedaille und ein Sonderpreis beim 12. Internationalen choreografischen Wettbewerb „Rigas Frühling“ von 20.04. bis 25.04. 2016 in Riga.

2. Platz an Vladimir Khinganskiy für die Choreografie „ 100 Jahre“ und ein Sonderpreis (Stipendium für Contemporary Dance Workshops in Italien)
an Tamara Schindler und Elazar Fayzulaev.
 
Ca. 450 Teilnehmern aus Lettland, Litauen, Estland, Russland, Italien, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Georgien, Moldavien, Grossbritanien, Polen, Rumänien, Weissrussland, Kasachstan, Tschechien, Bulgarien, Vietnam, Switzerland, USA, Japan.

Wir sind stolz und glücklich als private Ballettschule und Tanzcompany neben den namhaften staatlichen Ballettschulen aus Moskau, Sankt-Petersburg (Waganova Akademie), Tallin, Tbilisi (Nina Ananiaschvili), Gdansk, Alma-Ata u.a. gewürdigt zu werden.
Bravo! Und viel Erfolg bei unseren weiteren Projekten!


Liebe Eltern, liebe Ballettschüler/innen,

zuerst möchten wir allen Teilnehmern zu ihren großartigen Auftritten sowohl bei der Tanzaufführung „Nussknacker-Suite“ und „Heart Cry-PIAF“ am 28./29.11.2015 in der Filharmonie Filderstadt, als auch bei der Ballettaufführung „Schwanensee“ am 03.01.2016 in der Liederhalle Stuttgart gratulieren. Alle Ballettschülerinnen haben ganz toll und ausdrucksstark getanzt. Bravo!
An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei vielen Helfern bedanken: Traudel und Peter Hoefer, Heide und Klaus Danne, Anja Brey, Sonja Leskovar, Ceyda Senol, Christine Wilhelm, Tanja Seifarth, Marina Tourianskaia, Natalia Zisser, Marion Geiger, Heike Ott, Colomba Burzotta, Eugenia Kerbel, Christina Chatzopoulos, Ulrike Rostek, Rosaria Schneider, Isabella Cardascia, Anette Halm, Markus Heni, Svenja Fleckenstein, Dmitri Nikolaev, Fr. und Herrn Jezany. Fr. Davidov.

Außerdem möchten wir gerne kurz über eine wunderbare Reise nach Riga erzählen. Diese Gruppenreise war ein besonderes Ereignis für alle: für die Kinder und deren Eltern, die Jugendlichen, die Erwachsenen und die Tanzcompany. Wir gratulieren unseren Ballettschülerinnen, Tänzern und Tänzerinnen zu ihren erfolgreichen Auftritten beim 11. Internationalen Märchen-Tanz-Festival vom 10.12. bis 15.12.2015 in RIGA. Neben vielen interessanten Besichtigungen und Stadtführungen war diese Aufführung der Höhepunkt des Aufenthaltes. Für unsere Tanzaufführung „MOWGLI“ hat die Ballettschule und die Tanz-Theater Company Khinganskiy den 1. Platz und den Hauptpreis gewonnen!
Der 1. Platz umfasst das Diplom Laureats, den Swarowski Stern und als Hauptpreis eine 3-tägige Schiffsreise RIGA-STOCKHOLM für 24 Personen. Zu diesem Festival wurden 12 Ballettschulen ausgewählt und eingeladen. Dies waren  Ballettschulen und Tanzensembles  aus Russland, Lettland, Litauen, Estland, Niederlanden, USA, Japan und eben unsere Ballettschule aus Deutschland.
Wir sind stolz und glücklich als private Ballettschule gewürdigt zu werden wie die vorjährigen Gewinner – die Staatliche Ballettschule aus Berlin und die Ballettschule Emi Hariyama aus Japan! Außerdem bekam unsere Ballettschule ein Diplom für den 2. Platz beim Kostümwettbewerb!

Weiter so! Und viel Erfolg beim nächsten Projekt in Paris am 12.02.2016!

Zwei Bronzemedaillen für die Ballettschule Khinganskiy !

Wir gratulieren unseren Ballettschülerinnen der Ballettschule Khinganskiy
zu ihren erfolgreichen Auftritten beim 1. Internationalen Ballettwettbewerb
"SPERA" am 25.10. 2015 im Kurtheater Bad Homburg.
Alle drei vorgeführten Choreografien wurden ausgezeichnet:

Sophia Kirschner erreichte mit dem Tanz "Variation Cupid" den 3. Platz in der
Altersgruppe 14-18 Jahre, in der Kategorie "Klassisches Ballett, Solo, mit
Spitzenschuhen“. Dafür bekam sie auch die Bronzemedaille.
Valentina Hintz belegte mit dem Tanz "Die Puppenfee" den 4. Platz in der
Altersgruppe 14-18 Jahre, in der Kategorie "Klassisches Ballett, Solo, mit
Spitzenschuhen.
Sophia Kirschner, Valentina Hintz, Hanna Ott und Izel Mustafa erreichten
mit dem Tanz "Quartett Allegro" den 3. Platz in der Altersgruppe 14-18 Jahre,
in der Kategorie „Klassisches Ballett, Gruppe“.
Dafür bekamen die Mädchen auch einen Pokal.


Stadt im Fluss 2015

Ein kurzes Programm im Rahmen des Projektes des Kulturreferates des Stadt Esslingen „Stadt im Fluss“  in Zusammenarbeit mit dem Referat für Migration und Integration des Stadt Esslingen

Samstag, 03. Oktober 2015
um 19:15 Uhr und um 20:15 Uhr

Agneshof, Agnespromenade, 73728 Esslingen

Rhythmus bewegt – Ballettschule Khinganskiy, Tanz-Theater Company Khinganskiy und Trommel-Kids präsentieren eine gemeinsame Aufführung mit verschiedenen rhythmischen, ausdrucksstarken und fantasievollen Tanzkompositionen, die uns in das „Meer der Gefühle“ eintauchen lassen. Von Norden bis Süden, vom „Tanz der Möve“ zum „Feuertanz“, von heißen Rhythmen der Salsa zum leidenschaftlichen Tango.

Summer-Feeling und Rhythm-Time!

Svetlana Khinganskaia und Vladimir Khinganskiy mit ihrer Ballettschule Khinganskiy und Tanz-Theater Company prägen seit mehr als 15 Jahren die Kulturlandschaft Esslingens.

"Nussknacker-Suite" und "Heart Cry-PIAF"

am Sa., 28. November  um 19.00 Uhr und am So., 29. November 2015 um 15.00 Uhr
Filharmonie Filderstadt, Großer Saal.

Premiere-Tanzaufführung in zwei Teilen mit der Teilnahme von 
Zaloa Fabbrini und Mickail Soloviev,
den  führenden Solisten von  Le Ballet de l'Opéra de Nice (Nice), den Ballettschülerinnen der Conservatoire de Chatillon (Paris), den Tänzer/innen der Tanz-Theater Company Khinganskiy und den Ballettschüler/innen  der Ballettschule Khinganskiy (Esslingen).

Im ersten Teil werden ausgewählte Szenen aus dem Ballett „Nussknacker“ dargeboten und im zweiten Teil können Sie anlässlich Edith Piafs 100. Geburtstag französische und internationale (u.a. spanische, russische, italienische) Chansons rund um das Thema "Liebe" genießen. Die Chansons werden als stimmungsvolle Choreografien dargestellt.

Zwei Silbermedaillen für die Tanzcompany Khinganskiy !
Wir gratulieren unsere Tänzerin Afina Feodossiadi zu ihren erfolgreichen Auftritten beim XI Internationalen Tanzfestival „Rigas Frühling“
von 24.04. bis 28.04.2015 in Riga!
Den 2. Platz in der Kategorie "Bühnenvolkstanz Solo"  erreichte die Tanzkomposition „Nordische Skizzen“
(Choreographie: S. Khinganskaia).
Den 2. Platz in der Kategorie „Moderndance Solo“  erreichte Tanzkomposition „ Heart Cry“

(Choreographie: A. Feodossiadi und V. Khinganskiy).

Wir gratulieren unseren Tänzerinnen: Mariangela De Rosa und Christina Antoniadou zu ihren erfolgreichen Auftritten beim Internationalen Tanzfestival "AVE BOHEMIA" in Prag von 21.03 bis 23.03. 2015. Alle drei vorgeführten Choreografien:
1. Ballettvariation aus dem Ballett "Korsar" (Ch.: M.Petipa)
2. Contemporary Solo " Massive Attacks" (Ch.: C. Antoniadou)
3.  Moderndance Duo " Nostalgie" (Ch.: V Khinganskiy)  wurden vom Fachjuroren zu den besten bewertet und somit jeweils 1 Platz erreicht. 

Wir gratulieren unseren Tänzer/innen und Ballettschüler/innen zu ihren erfolgreichen Auftritten am 03.01. 2015 um 16.00 Uhr – Die Ballettaufführung "Schwanensee" mit dem Russischen Nationalballett aus Moskau in der Liederhalle Stuttgart.

Wir gratulieren unseren Tänzer/innen und Ballettschüler/innen zu ihren erfolgreichen Auftritten am Sa., 15.11. 2014 - beim Eröffnungsfest des ZOB Esslingen mit den Ausschnitten aus "Tango-Ballett" und Contemporary, Hip-Hop- und Step Tanzkomposition.
und am Sa., 06.12. 2014 um 20.00 Uhr – beim Nikolaus- Tanzball im Neckar Forum Esslingen mit "Blumenwalzer" und "Libertango"

Tänzerische Früherziehung mit Svetlana Khinganskaia
Donnerstags, von 14.15 bis 15.00 Uhr

Offenes Balletttraining mit Vladimir Khinganskiy
Mittwochs, von 11.00 bis 12.30 Uhr;
Freitags, von 11.00 bis 12.30 Uhr

 

Liebe Eltern, liebe Ballettschüler/innen,

wir gratulieren Euch allen zu Euren erfolgreich gelungenen Auftritten bei unserer Jahres-Tanzaufführung „MOWGLI“ am 17. und 18. Mai 2014 in der Filharmonie Filderstadt.
Alle Ballettschüler/innen und Tänzer/innen haben toll, ausdrucksvoll und mit großem Engagement getanzt. Ihr wart super!!! Das Publikum war von den vielfältigen Besonderheiten der Aufführungen und der Bühnenpräsenz aller Teilnehmer begeistert.  Bravo! Wir sind froh und stolz auf Eure Entwicklung und wünschen Euch allen weitere kräftige Fortschritte!


KOMMUNALES KINO ESSLINGEN
präsentiert:
filmZEITfilm - Kino & Talk: FIRST POSITION - BALLETT IST IHR LEBEN

Mittwoch, 23.10. - 19:00 Uhr
im Anschluss spricht Thomas Moritz Müller mit Tadeusz Matacz, Direktor der John Cranko Schule in Stuttgart und Juror bei internationalen Tanzwettbewerben, Svetlana Khinganskaia und/oder Wladimir Khinganskiy von der Ballettschule Khinganskiy in Esslingen, Miriam Gronwald und Florian Lochner von der Eric Gauthier Dance Company des Theaterhauses Stuttgart und dem Publikum über die Leidenschaft für den (klassischen) Tanz, Disziplin, Entbehrungen ...

AVE BOHEMIA
Svetlana Khinganskaia und Vladimir Khinganskiy sind als Juroren beim 5. Inernationalen Jugend-Tanz-Musik Festival „AVE BOHEMIA“ in Prag von 31.10 bis 04.11. 2013 eingeladen.


Jahresausblick

Die Formationen der Esslinger Ballettschule Khinganskiy bestachen durch phantasievolle,klare Choreographien und Kostüme.Sie zeigten eine Auswahl aus dem breiten Spektrum an Tänzen, die im Laufe des Jahres präzise einstudiert worden waren, unter der künstlerischen und pädagogischen Leitung von Svetlana Khinganskaia, VladimirKhinganskiy und Alicia Bäumler. Mit ihrer ausdrucksstarken Kombination von Tradition und moderner Weiterentwicklung setzt die Ballettschule Khinganskiy besondere Akzente in vielen Shows, sowie bei der letzten
Benefiz-Tanzaufführung „DANCEWORKS“. Für das Publikum Genuss auf hohem Niveau, belohnt mit mehreren Top-Platzierungen zuletzt bei dem  3. Internationalen Jugend-Tanz-Festival in Prag und beim 2. Deutschen Meisterschaft der Tänze in Wuppertal.
Ausgelöst durch die großen Erfolge, gab es nun einen weiteren verstärkten Andrang bei den Neu-Anmeldungen. Daher erweitert die Ballettschule ihren Stundenplanund das Lehrerteam.
Außerdem sucht sie einen zusätzlichen großen Raum für ihre Stunden.


Liebe Eltern, liebe Ballettschüler/innen,
wir möchten Euch allen gratulieren zu Euren erfolgreichen Auftritten bei unserer Jahres-Tanz-Benefizveranstaltung „DANCEWORKS“ am 15.06.2013. Alle Ballettschüler/innen haben schön, ausdrucksvoll und mit großem Engagement getanzt. Wir danken den Eltern und besonders unseren  kleinen und großen Tänzerinnen und Tänzern für ihre bemerkenswerte Durchhaltekraft. Ihr ward super!!!
Das Publikum war von der Vielfalt des Programms und der Bühnenpräsenz aller Teilnehmer begeistert, trotz ärgerlicher technischer Panne in erster Teil des Programms (defekte Verstärkerendstufe der Waldorfschule).  Das positive dieser Situation war die unglaubliche aktive und freundliche Unterstützung des Publikums und ein tapferes und professionelles Verhalten unserer Ballettschüler/innen auf der Bühne, die durch diese technische Panne betroffen waren. Bravo!

Wir gratulieren unseren Kindern und Jugendlichen zu ihren erfolgreichen Auftritten bei der II. Deutschen Meisterschaft der Tänze „Bergischer Löwe“ 2013 von 09. Mai bis 12. Mai 2013 in Wuppertal!
Die Jugendlichen haben mit der Ballettkomposition „Allegro“ den 2. Platz und mit der Jazzdancekomposition „Tango-Finished“ den 3.Platz ertanzt.
Unsere Kindergruppe wurde mit der Sonderauszeichnung „Bergischer Löwe“ 2013 für Originalität und das beste Kostüm ausgezeichnet.


Wir gratulieren unserer Ballettschülerin Evelyn Fortmeier zu ihremerfolgreichen Auftritt beim III- Internationalen Tanz- und Musik Festival „AVE BOHEMIA“von 23.03 bis 25.03. 2013 in Prag! Sie hat in ihrer Kategorie den 1. Platz erreicht und einen Sonderpreis der Ballettfirma „Grischko“ gewonnen!

Wir gratulieren unseren Ballettschüler/innen zu ihren erfolgreichen Auftritten mit dem Russischen Nationalballett aus Moskau bei der Aufführung
„Dornröschen“ am 02.01. 2013 in der Liederhalle, Stuttgart und wünschen viel Erfolg bei weiteren Auftritten!

Wir gratulieren unseren Ballettschüler/innen zu ihren erfolgreichen Auftritten beim 4. Internationalen Jugend-Tanz- Festival "FIDELITAS" am 07.07. 2012 in Karlsruhe
hier klicken

Wir gratulieren unseren Ballettschüler/innen zu ihren erfolgreichen Auftritten beim 1. Internationalen Jugend-Tanz-und Musik - Festival "AVE BOHEMIA"
von 29.03 bis 02.04. 2012 in Prag

Die Tänzerinnen und Tänzer der Ballettschule Khinganskiy wurden für ihre Tänze „König der Löwen“, „Nobody’s Perfect“, „Allegretto“, „Allegro“, „Spanischer Tanz“, „Nordische Tanzskizzen“, „ Polka“, „Neapolitanischer Tanz“, „The Essential“, „Tango-Ballett“ , Steptanzkomposition und Hip-Hop-Tanzkomposition mit fünf ersten Preisen, fünf zweiten Preisen, einem dritten Preis und einem Diplom der 1. Kategorie ausgezeichnet. Auserdem hat Yurika Yamamoto  Jurorenpreis für Ihre besondere Leistung in allen Kategorien bekommen.

Die Ballettschule Khinganskiy erhielt den 1. Platz für die Choreografie ihrer Tänze..

http://www.facebook.com/pages/AVE-Production/376231509060620.