Svetlana Khinganskaia
geboren in Bochan (Russland)

Nach dem Abschluß der Staatl. Ballett- schule tanzte sie im Burjatischen Staats- ensemble „Baikal“ und im Koriakischen Staatsensemble „Mängo“.
Danach studierte sie Choreografie und Tanzpädagogik an der Moskauer Hoch- schule für Kultur und an der Moskauer Hochschule für Theaterkunst (GITIS). 1988 - 90 lehrte sie als Gastdozentin an der Ballettschule des Staatl. Ensembles des Volkstanzes der UdSSR. Anschliessend übernahm sie einen Lehr-
auftrag für Tanz, Rhythmik und Choreo- grafie an der Staatl. Schule In Odessa. Sie wirkte erfolgreich in mehreren Spiel- filmen in den Hauptrollen sowohl als Schauspielerin wie auch als Tänzerin mit, u.a. im premierten Dreiteiler “Weißer Shamane”, der mit dem Grand Prix des Festival Intervision “Zlata Praha” ausge- zeichnet wurde.
Ab 1992 studierte sie in München und Stuttgart Eurythmie und war von 1996
bis 1998 Mitglied im Else Klink-Ensemble mit dem sie an zahlreiche Tourneen in verschiedenen Ländern teilnahm.
weiter